Neubau und Umbau Staatl. Betriebsgesellschaft für Umwelt- und Landwirtschaft


Chemnitz, 2017

Das Gesamtvorhaben gliedert sich in einen Neubauteil sowie die Sanierung von Teilflächen des insgesamt ca. 42 Meter langen Wirtschaftsgebäudes. Dieses Gebäude ist in den 1950er Jahren errichtet worden.

Der winkelförmige Neubaukörper ermöglicht die einfache und logische Anordnung der beiden Fachbereiche: Der südliche Flügel nimmt die Fachbereiche 53/54 auf, der östliche Flügel den Fachbereich 33. Im Verbindungsstück sind Haupteingang und gemeinsam genutzte Räume untergebracht. Vor allem für den Fachbereich 33 sind große Lagerflächen zwingend im Erdgeschoss unterzubringen. Demzufolge werden auch die anderen dienenden Räume dort angeordnet. Für diesen verhältnismäßig geringinstallierten Bereich genügt eine Geschosshöhe von ca. 2,80m im Lichten. Hochinstallierte Labore und Messräume sowie die Büros werden im 1. Obergeschoss vorgesehen. Die Aufstellung der Lüftungsgeräte erfolgt im Dachgeschoss.

« zurück zur Übersicht
Bauherr

Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement NL Chemnitz

Leistungsphasen

1-8

Kosten

4,7 Mio. €

BGF

2.960 m²

BRI

9.483 m³

Fertigstellung

2017

Adresse

Dresdner Straße 183
09131 Chemnitz