Neubau Kinderhort Karlstein


Karlstein, 2017

Der eingeschossige Baukörper platziert sich in Nachbarschaft einer Grundschule winkelförmig in die süd-östliche Grundstücksecke, um sich mit seinen Freiflächen zum Grundstücksinneren zu öffnen. Dies geschieht vor allem aus der Überlegung heraus, mit dem Baukörper einen Lärmschutz zur direkt anschließenden lärmintensiven Bahntrasse zu bilden.

Nach außen hin - zur Feldstraße und Bahnlinie - schließt das Gebäude mit einer strengeren Formensprache als Gebäuderücken ab. Zur Innenseite gruppieren sich die 5 Gruppenräume, jeweils als eigene „Häuser“ mit aufragendem Pultdach ausgebildet, organisch als Einheit zusammen. Die Schüler können damit „ihr“ Haus von außen ablesen, sodass hier eine Identität gegeben ist und mit der Formensprache ein kindgerechter Maßstab erreicht wird.

« zurück zur Übersicht
Bauherr

Gemeinde Karlstein

Leistungsphasen

1-9

Kosten

2,5 Mio. €

BGF

1.128 m²

BRI

5.090 m³

Fertigstellung

2017

Adresse

Feldstraße 21
63791 Karlstein