Neubau Kongresshotel


Darmstadt, 2007

Das Kongresshotel ist an der östlichen Platzseite des zentralen Karolinenplatzes in Darmstadt errichtet worden. Hier befindet sich derzeit das Hörsaalgebäude der Technischen Universität Darmstadt (TUD) mit seiner in diesem Bereich gelegenen Terrassenkonstruktion und einer Fußgängerrampe von der Platzebene auf die obere Terrassenebene.

Das Gebäude bildet eine Winkelform mit einer Kantenlänge von ca. 100 m entlang des Karolinenplatzes und einer Kantenlänge von ca. 40 m entlang der Alexanderstraße. Das Gebäude hat 5 Geschosse und erfüllt damit die Forderung der Stadt, die Traufhöhe des im Westen gelegenen Mollerbaus nicht zu überschreiten.

Das Erdgeschoss beinhaltet neben den allgemeinen Funktionen eines Hotels ein Restaurant mit ca. 450 m² Nutzfläche und ein Ladenlokal mit ca. 300 m². Weiterhin enden 2 Fluchttreppen aus der Tiefgarage im Erdgeschoss.
Im Eckbereich des Baukörpers befindet sich eine großzügige Durchgangshalle als Hauptzugang zur Technischen Universität. Die wichtige Funktion Zugangsbauwerk zur Technischen Universität drückt sich auch in der Fassadengestaltung aus. In den 4 Obergeschossen befinden sich insgesamt 200 2-Bett-Zimmer und die erforderlichen Serviceräume.

Im zu überbauenden Bereich befindet sich im Untergeschoss die Tiefgarage der TUD, diese bleibt erhalten. Die Konstruktion der Tiefgarage ist nicht für eine 5-geschossige Aufstockung dimensioniert, die Stahlbetonkonstruktion wurde ertüchtigt bzw. ergänzt.

Weiterhin befindet sich im westlichen Bereich im Abstand von ca. 7 m zur TUD-Tiefgarage die Tiefgarage unter dem Karolinenplatz. Diese liegt ebenfalls im Gründungsbereich des Hotelneubaus und wird überbaut.

« zurück zur Übersicht
Bauherr

Kommunalprojekt
privatepublicpartnerships GmbH

Leistungsphasen

Lph 1-5
Lph 1-4 in Arge mit Rittermannsperger Architekten GmbH

Projektbearbeitung

Nieper und Partner

Kosten

13,5 Mio. € (KG 200-700 brutto)

BGF

11.700 m²

Fertigstellung

2007

Adresse

Karolinenplatz 1
64289 Darmstadt