Neubau Rathaus


Seefeld, 2013

Realisierungswettbewerb 2013, Anerkennung

Städtebauliche Einbindung:
Der neue Ratssaal schiebt sich als markanter Körper deutlich wahrnehmbar in die Straßenflucht. Südlich öffnet sich der zweiseitig durch das Rathaus eingefasste Rathausplatz. Die angemessene Höhe des Gebäudes, die Größe des Platzes sowie die Anordnung der Tiefgaragenzufahrt in die Hauptstraße schafft eine hohe Aufenthaltsqualität.
Durch die im Verhältnis zum ansteigenden Gelände sich verringernde Höhe des südlichen Gebäudeflügels werden Abstandskonflikte mit dem westlichen Patiententrakt vermieden. Es entsteht ein ortstypischer, angenehmer Zwischenraum.

Erschließung:
Das nach Süden offene Foyer nimmt die vorgelagerten Servicefunktionen auf. Der publikumsintensivste Bereich des Einwohnermeldeamts schließt sich direkt an.
Das Trauzimmer incl. eigenem Vorbereich kann von außen separat erschlossen werden und ist dem Rathausplatz direkt zugeordnet – die üblichen Trauungszeremonien haben einen würdigen Rahmen.
Die Amtsräume des Bürgermeisters sind zentral im Obergeschoss mit direktem Blick auf den Rathausplatz angeordnet. Der Ratssaal incl. seiner Nebenräume kann vom übrigen Rathaus getrennt werden.

Struktur:
Nördlicher und südlicher Zweibund werden über das zentrale Foyer verbunden. Die Fluraufweitungen an diesen Verbindungen schaffen Raum für Wartebereich und den Erschließungskern. Es entstehen abwechslungsreiche, offene Verkehrsflächen.
Ein notwendiger Treppenraum am Ratssaal führt bis in die Tiefgarage und kann auch außerhalb der Rathausöffnungszeiten getrennt genutzt werden.
Der zweite bauliche Rettungsweg aus dem Obergeschoss führt direkt aus dem Flur auf das nach Süden ansteigende Gelände.

Wirtschaftlichkeit:
Die Tiefgarage ist als Mittelgarage mit weniger als 1000 qm Nutzfläche ausgelegt – aufwendige Maßnahmen zum Brandschutz und für die Ein- und Ausfahrt können damit vermieden werden. 13 Stellplätze werden oberirdisch angelegt. Ein Fluchtweg aus der Tiefgarage erschließt auch das Rathaus, der zweite Fluchtweg auf der Südseite führt direkt ins Freie. Die Anforderungen der GaragenVO Bayern sind eingehalten.

« zurück zur Übersicht
Auslober

Gemeinde Seefeld

Preis

Anerkennung

Wettbewerbsart

Beschränkter Realisierungswettbewerb

Adresse

82229 Seefeld