Campus Loefflerstraße, Neubau Bibliothek und Hörsäle, Sanierung Mensa sowie Umstrukturierung des Bestandes, Ernst-Moritz-Arndt-Universität in Greifswald


Greifswald, 2011

Beschränkter Realisierungswettbewerb 2011, 1. Preis

Neubau Bibliothek und Hörsäle, Erweiterung Mensa und Umstrukturierung des Bestandes. Durch den Neubau von Hörsälen, einer Bereichsbibliothek für die Geisteswissenschaften u. einer Ausgabemensa entsteht der "Campus Loefflerstraße" der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.

Der Bibliotheksbaukörper verlängert das an der Ryk vorhandene Thema der Reihung von Backsteingiebeln. Durch eine Fuge zwischen Bibliothek u. historischer Bebauung entsteht selbstverständlich ein Campuszugang. Die eingeschossige Cafeteria fasst das heterogene Ensemble auf der Hofseite zusammen. Die Hörsäle werden als zentraler Ort des gesamten Campus verstanden und erhalten einen eigenen Baukörper in dessen Mitte. Das pavillonartige Hörsaalgebäude ist von zwei Seiten zugänglich. Der bisher nicht klar definierte Innenhof erhält zwei Bereiche unterschiedlichen Charakters – einen westlichen „Institutspark“ mit der historischen Freiflächengestaltung und einen östlichen, neuen „Mensagarten“.

Alle drei Nutzungseinheiten lassen sich ohne gegenseitige Beeinflussung als selbstständige Bauabschnitte realisieren. Gestaltprägend für den Campus sind die verwendeten Klinker der ehemaligen Klinikbauten – durch die vorgeschlagene Verwendung von ähnlichen Klinkeroberflächen wird selbstverständlich der Zusammenhang des Campus hergestellt. Die gemeinsame Oberfläche von Alt- und Neubauten erhöht die formale Freiheit für die Detaillierung von Bibliothek und Hörsaal.

« zurück zur Übersicht
Preis

1. Preis

Bauherr

Betrieb für Bau und Liegenschaften Mecklenburg-Vorpommern,
Geschäftsbereich Greifswald

Leistungsphasen

2-8

Kosten

26,5 Mio. € (KGR. 200 – 700 brutto)

NF

5.977 m²

BGF

10.737 m²

BRI

43.569 m³

Fertigstellung

voraussichtlich 2016

Adresse

Friedrich-Loeffler-Straße 23
17489 Greifswald