Umbau Architekturfakultät HTWK Leipzig


Leipzig, 2017

Die Baumaßnahme umfasst den Dachgeschossumbau des Gebäudes Karl-Liebknecht-Straße 145 (Lipsius Bau) der Hochschule für Technik, Wirtschaft u. Kultur (HTWK) Leipzig zur Unterbringung des Studiengangs Architektur.

Mit der Neugestaltung des Geschosses wurden offene Atelierflächen für Studentenarbeitsplätze sowie insgesamt ca. 280m² Seminar- und Präsentationsflächen geschaffen.

Die Seminar- und Präsentationsräume sollen flexibel nutzbar sein und für Ausstellungen zueinander geöffnet werden können. Die Planung sieht daher eine Unterteilung mit Trennwandabschnitten und in verschiebbaren Stahltoren vor.

Für die Atelierbereiche werden Nutzungseinheiten gebildet, auf eine räumliche Abtrennung wird weitgehend verzichtet.

Das historische Traggerüst aus Stahlbetonstützen, Unterzügen und hölzernen Dachpfosten wurde freigelegt. Die Medien- und Stromversorgung erfolgt über sichtbare Trassen unterhalb der Dachkonstruktion mit höhenverstellbaren Anschlußelementen.

« zurück zur Übersicht
Bauherr

Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement NlL Leipzig II

Leistungsphasen

3-9

Kosten

1,2 Mio. €

BGF

2.449 m²

BRI

7.445 m³

Fertigstellung

2017

Adresse

Karl-Liebknecht-Str. 145
04277 Leipzig