Reiterhof Erbuch


Erbuch/Odenwald, 1995

Der Reiterhof Erbuch wurde in einem Naturschutzgebiet inmitten des Odenwaldes errichtet.

Geprägt ist die Anlage durch die 3 Baukörper Reithalle, Stallgebäude und Wohnhaus. Die Stellung der Gebäude um einen Hof richtet sich neben den funktionalen Erfordernissen sehr stark nach der Topographie des Grundstücks, die bestimmt ist durch einen stark geneigten Bergrücken.
Die Reithalle hat die Innenabmessungen von 20 x 40 m. Der Stall bietet Platz für 30 Pferde. Die rote Ziegeldeckung der Satteldächer wechselt im Traufbereich in eine kupferfarbene Metalldeckung. Diese verleihen der in die Landschaft eingebetteten Anlage eine gewisse Markanz und Identität.

Auszeichnungen: - Holzbaupreis Hessen - Preis für vorbildliche Bauten des Landes Hessen

« zurück zur Übersicht
Bauherr

Familie Fenwick-Smith

Projektbearbeitung

Udo Nieper

Kosten

2,1 Mio. €

BGF

2.920 m²

BRI

15.490 m³

Fertigstellung

1995

Adresse

Ortsstraße 41
64711 Erbach-Erbuch