Denkmalgerechte Sanierung und Umbau des Historischen Museums


Frankfurt am Main, 2011

Bei dem Bauvorhaben handelt es sich um die Sanierung und den Umbau der historischen Bauten des Historischen Museums in Frankfurt, Mainkai Ecke Fahrtor. Die Gebäude stammen aus dem 12. Jhdt. (Staufenbau), 15. Jhdt. (Rententurm), 18. Jhdt. (Bernusbau) und 19. Jhdt. (Burnitzbau und Zollhaus). Die 2- bis 5-geschossigen Bauteile sind U-förmig zusammengestellt. Die Außenabmessungen der Schenkellängen des U betragen ca. 66 m und ca. 39 m.

Bei der Sanierung und dem Umbau handelt es sich um folgende Maßnahmen:

« zurück zur Übersicht
Bauherr

Stadt Frankfurt am Main
Der Magistrat - Hochbauamt

Leistungsphasen

6-9 sowie Kostenberechnung

Projektbearbeitung

Nieper und Partner / EGN

Kosten

19,5 Mio. € (KG 200-700 brutto)

HNF

2.950 m²

BRI

23.000 m³

Fertigstellung

2011

Adresse

Fahrtor 2 (Römerberg)
60311 Frankfurt am Main